Samstag, 7. Mai 2011

Gajarella...

...habt ihr noch nie gehört? 

Ja so ist das mit den 
"Indian Sweets" in "Good old Germany" ;-) 
Sind halt nicht so bekannt hier.

Für "Gajar ka Halwa" oder 
"Gajarella" 
braucht man... 


5-6 Karotten,
Cashews, 
500 ml frische Vollmilch, 
3 Essl. *Ghee*
4-5 Essl. Zucker und
1/2 Teel. *Kardamompulver*  

Karotten und Cashews raspeln...


 ...Ghee erhitzen...


...die Masse dazugeben und unter Rühren ca. 5 Min. brutzeln...


...jetzt die Milch dazugiessen...


...und ca. 20 Min. kochen (umrühren nicht vergessen!)  
bis die Flüssigkeit fast verdampft ist...


...jetzt den Zucker dazugeben und nochmal ca. 5 Min. rühren... 


...zuletzt noch den Kardamom unterrühren...


...bis das Ganze so aussieht...


...jetzt in eine Glasschüssel umfüllen und...


...am Besten lauwarm geniessen. 

Man kann Gajarella auch aufheben, aber frisch und warm 
schmeckt es einfach himmlisch ;) 

My english speaking friends can watch *here* for recipe :)
Guten Appetit 

Eure Tina 

Kommentare:

  1. Beautiful idea !!!
    Thank you Tina!
    Have a nice weekend

    AntwortenLöschen
  2. That must be very rich and not complicated to make. Thank you very much for your recipe.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, dufragtest bei mir, wo du teilnehmen kannst am Projekt Tierische Nähe. Da kannst du ganz einfach im Kommentar zum Monat, in dem du teilnimmst den Link zu deinem Beitrag reinsetzen!
    Wunderschöner Blog hier!! Da stöbere ich doch mal!
    Ganz liebe Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
  4. great pics!

    my yummy Sunday entry is up already!

    AntwortenLöschen
  5. Lukewarm... something I want because it's been raining here! Thanks for joining Weekend Eating!

    AntwortenLöschen
  6. wow looks yummy.. here is mine http://www.colorsandcontrasts.com/ice-cold-orange-juice/

    AntwortenLöschen

♥lichen dank für eure lieben kommentare! ich freu´ mich ganz arg über jeden einzelnen!
thanx sooo much for all your lovely comments! i really appreciate every single word :)

♥ tina ♥