Freitag, 1. April 2011

Papaya - Die Schale

Habt ihr eure Papayaschalen schön sauber aufgehoben?

Gut, dann erzähl´ ich euch heute, was ich damit so alles mache. 
Eine Version kennt ihr ja schon: 
Die eher "fleischigen" Streifen 
   werden in die *Papayapaste*
mit eingearbeitet. 
 
Für den Rest gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Man friert sie ein und beim nächsten Eintopf werden sie einfach mitgekocht und -gegessen. "Ein paar Vitamine extra", die bei den Meisten im Mülleimer gelandet wären.

2. Wenn es das nächste Mal Bandnudeln gibt, ein paar Papayastreifen mitkochen. Schmeckt gut und sieht gut aus!

3. Die Streifen können auch getrocknet werden und dann als Tee verwendet werden. Wir mischen gerne mit grünem Tee. Das schmeckt ganz gut.
Viel Spass beim Ausprobieren.
Eure Tina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥lichen dank für eure lieben kommentare! ich freu´ mich ganz arg über jeden einzelnen!
thanx sooo much for all your lovely comments! i really appreciate every single word :)

♥ tina ♥