Dienstag, 29. März 2011

Papaya - Die Zauberfrucht

Die Papaya soll eine der gesündesten Früchte sein. 

Sie ist gut für die Verdauung und stärkt das Immunsystem, 
enthält sowohl Phyto-Progesterone als auch Phyto-Östrogene. 
Die grüne, unreife Frucht soll sogar gegen Krebs wirken.

Kurz gesagt:  
Es lohnt sich, diese Frucht etwas genauer zu ergründen.


Genau das werden wir jetzt tun. 
Heute zeige ich euch, 
wie eine Papaya bei mir "ausgeschlachtet" wird.
Die Frucht gut waschen, da wir die Schale auch verwenden. 


Die Enden abschneiden und die Papaya schälen 
(geht gut mit einem Kartoffelschäler). 
Die *Schale* aufheben! 


Jetzt die Frucht in der Mitte längs durchschneiden. 
Mit einem Esslöffel die
*Papayakerne* entfernen und - aufheben! 
Es kann ruhig ein bisschen Fruchtfleisch mit dabei sein, 
weil die Mitte und die Enden manchmal etwas bitter sind. 



Jetzt kann die Frucht in Stücke geschnitten und gegessen werden.

Guten Appetit!

Wenn ich eure Geschmacksnerven angeregt habe,
könnt ihr nun erst mal einkaufen gehen. 
Wozu? - 
Na, Papaya kaufen natürlich. 
Im Moment sind sie recht preiswert. 


Was ihr mit der *Schale* und den *Kernen* machen könnt, 
zeige ich euch in den nächsten Tagen.

Eure Tina

Shared with  




Kommentare:

  1. Ehrlichgesagt gehe ich an den Dingern immer vorbei. Ich werd mir aber morgen eine kaufen und deinen Tipp mal verfolgen. Das sie soooo gesund sind, wußte ich nicht. Bin gespannt wies weitergeht.
    LG, Tammi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Tina,
    I love Papaya, it is a great fruit, with great color, wish I had one right now! Thank you so much for sharing with Full Plate Thursday and come back real soon.
    Hope you have a great week end!
    Miz Helen

    AntwortenLöschen
  3. Looks delicious. I don't believe I have ever tasted papaya. I might just have to give it a try!

    AntwortenLöschen

♥lichen dank für eure lieben kommentare! ich freu´ mich ganz arg über jeden einzelnen!
thanx sooo much for all your lovely comments! i really appreciate every single word :)

♥ tina ♥